Kulturwettbewerb 2019

„Meine Heimat“

Was bedeutet Heimat für mich? Wo ist meine Heimat und was macht sie für mich und Menschen in meinem unmittelbaren Umfeld aus? Fragen, die den gesellschaftlichen Diskurs immer wieder bestimmen. Vor allem aber Menschen mit Migrationsgeschichte bewegt das Thema sehr.

Menschen mit Migrationsgeschichte sind nicht nur ethnische Gruppen, die nach Deutschland neu zugewandert sind oder in der ersten, zweiten bzw. dritten Generation hier leben. 

Menschen mit Migrationsgeschichte sind all diejenigen, die eine Geschichte zu erzählen haben – egal ob geographisch oder biographisch geprägt. 

Ein ganz besonderes Augenmerk bekommt dabei das bürgerschaftliche Engagement: Welche Rolle spielen bei der Entstehung eines Heimatgefühls Menschen und Organisationen, die sich ehrenamtlich oder hauptamtlich für das gemeinsame Miteinander engagieren?

Das Kulturfest des Landesverbands für Bürgerschaftlichen Engagement Baden-Württemberg (LBE-BW e.V.)  soll hier eine Plattform der Begegnung bieten. Ein Ensemble an verschiedenen Programmformaten bietet den TeilnehmerInnen und BesucherInnen die Möglichkeit der Reflektion: eine Art Passepartout, das die Thematik konzentriert darstellt und die Möglichkeit gibt „hindurchzusehen“ – durch sich selbst und die Gesellschaft, in der sie leben.

Der Kulturwettbewerb thematisiert somit in einer Metaebene die Frage der Identität, die sich auf einer festlich-freundschaftlichen Atmosphäre herauskristallisieren soll. Hier wird die Selbstwahrnehmung der Fremdwahrnehmung gegenübergestellt und der komplexe Begriff der „Heimat“ erfahrbar, begehbar und „schmeckbar“ gemacht.

Der Landesverband für Bürgerschaftliches Engagement Baden-Württemberg (LBE-BW) e.V. richtet ein Kulturwettbewerb zum Thema „Meine Heimat“ aus.

Der Kulturwettbewerb wird in Kornwestheim bei Stuttgart stattfinden. Mitmachen können Vereine des LBE-BW e.V. und deren Mitglieder sowie alle Organisationen und Personen, die sich in Baden-Württemberg bürgerschaftlich engagieren.

Es ist den TeilnehmerInnen offengelassen, wie sie sich dem Thema der Heimat nähern möchten. Wichtig ist, dass in den Projekteinreichungen der Bezug zum Thema „Meine Heimat“ sichtbar wird. Dabei ist es den TeilnehmerInnen überlassen, ob sie sich literarisch, kreativ-künstlerisch, biographisch oder auf eine andere Art und Weise mit dem Thema befassen. Näheres und Besonderheiten bzw. Voraussetzungen an das „Heimat-Produkt“ gibt es unter der Rubrik „Wettbewerbskategorien“.

In der Veranstaltung Kulturwettbewerb „Meine Heimat“ werden die nominierten Beiträge in einem Bühnenprogramm präsentiert und die BesucherInnen haben die Möglichkeit sich an den Ständen aufzuhalten und die Angebote wahrzunehmen.

Die Teilnahme am Kulturwettbewerb ist kostenfrei. Insbesondere sind Vereine, Initiativen und Schulklassen herzlich eingeladen, am Fest mitzuwirken. Es ist selbstverständlich, dass Urheberrechte eingehalten werden müssen und lediglich selbst erstellte Projekte eingereicht werden dürfen.

Wettbewerbskategorien

1. Kategorie:
Kunstwerke
(keine Altersbeschränkung)

2. Kategorie:
Kurzfilme oder Videoclips

3. Kategorie:
Essays
(keine Altersbeschränkung)

4. Kategorie:
Gedichte
(6.-10. Klasse)

5. Kategorie:
Gesang
(6.-10. Klasse)

6. Kategorie:
Theaterstücke oder Sketche
(6.-10. Klasse)

Die Projektideen mit einer Beschreibung des Vorhabens sind in deutscher Sprache postalisch oder per E-Mail einzureichen. Teilnahmefrist ist der 30. März 2019. Die sechs Kategorien sind jeweils mit drei Preisen dotiert: 125 € für den ersten, 100 € für den zweiten und 75€ für den dritten Platz.

Damit die Jury eine Vorauswahl treffen kann, werden die TeilnehmeInnen gebeten, folgende Unterlagen einzureichen:

1. Kurzer Text zur Beitragsbeschreibung in deutscher Sprache mit Kontaktanschrift, Telefonnummer sowie E-Mail-Adresse (formlos) an veranstaltung@lbe-bw.de,

2. Unterschriebene Einverständniserklärung, dass der Landesverband ein unwiderrufliches, beschränktes einfaches Nutzungsrecht an dem eingereichten Beitrag für die Programmerstellung und seine Jahresveranstaltung 2019 erhält (siehe www.lbe-bw.de),

3. Unterschriebene Einwilligungserklärung für die Datennutzung gemäß Datenschutz-Grundverordnung (siehe www.lbe-bw.de).

Bei allen Fragen zur Teilnahme steht Ihnen das Verbandsbüro gerne zur Verfügung.

Voranmeldung