Projektdaten - 1539

Projektname:  
Empowerment 4.0-Digital dabei

Kategorie:  
1-Erwachsene & Familie

Projektträger (Name der/s Initiative/Verein/Organisation) 
Bildung und Vielfalt Ludwigsburg e.V.

Stadt: Ludwigsburg

Mehrwert für die Gesellschaft

Welches Gesellschaftliche Problem möchtet ihr lösen?: 
Im Rahmen des Projekts „Empowerment 4.0-Digital dabei“ möchten wir einen Beitrag zur digitalen Teilhabe von Menschen aus sozial benachteiligten Kontexten, insbesondere mit Migrations- und Fluchtgeschichte leisten. Denn die Corona-Pandemie macht den Erwerb digitaler Kompetenzen unverzichtbar, gerade für Menschen aus unterschiedlichen Berufssprachen und vor allem für Eltern, die ihre Kinder im virtuellen Klassenzimmer besser unterstützen wollen. Vor diesem Hintergrund haben wir uns durch niedrigschwelligen Workshops, Offenen Treff für Frauen, das Mentoring Programm sowie durch eine Beratungsstelle rund um das Thema Digitalisierung die Vermittlung von digitalen Kompetenzen zum Ziel gesetzt.

Was bietet ihr an um das gesellschaftliche Miteinander positiv zu fördern?: 
Durch dieses Projekt fördern wir ein interaktives Arbeitsklima, in der Menschen zusammenkommen und über ihre Herausforderungen bei der Bedienung von Endgeräten und dem Umgang mit digitalen Medien austauschen

Warum seid ihr so wichtig für eure Gesellschaft? 
Wir sind ein Bildungsträger, der die Menschen aus vielfältigen Lebensbereichen mit unterschiedlichen Interessen und Bedürfnissen durch unser zahlreiches Bildungsangebot zielgruppengerecht unterstützt. Dadurch fördern wir das Lebenslanges Lernen, um in dieser sich schnell und zunehmend entwickelten Gesellschaft.

Welche Zielgruppen werden durch das Projekt erreicht?: 
Zu der Zielgruppen des Projektes „Empowerment 4.0-Digital dabei“ gehörten Menschen mit fehlenden oder unzureichenden digitalen Kenntnissen, insbesondere Menschen aus sozial benachteiligten Kontexten.

Ehrenamtlicher Einsatz

Wieviele Ehrenamtliche haben mitgewirkt 
5

Welche Altersgruppen sind unter euren Ehrenamtlichen vertreten: 
über 30 Jahren

Kooperation

Welche Kooperationspartner haben das Projekt unterstützt? 
ESF Chancen fördern, Ministerium Soziales , Gesundheit und Integration Baden- Württemberg ,Landratsamt Ludwigsburg, Migrationszentrum

Projektfinanzierung

Wie wurde das Projekt finanziert? 
Staatliche Fördermittel

Nachhaltigkeit

Ist es ein einmaliges Projekt? 
ja

Wirkungsgrad (Social Impact)

Was wünscht/plant ihr, damit das Projekt noch effektiver/besser wird? 
Wir wünschen/planen sowie strengen uns an, durch individuelle Förderung die digitalen Stärken und Schwächen unserer Teilnehmenden besser zu entdecken und sie bedürfnisorientiert zu unterstützen.

Welchen positiven Einfluss hatte es auf die Gesellschaft? 
Menschen, die sich durch die fortgeschrittene Digitalisierung im Alltag, in der Schule oder im Beruf überfordert fühlen und ihre digitalen Kompetenzen entfalten möchten, fanden die Gelegenheit durch zahlreiche Workshops und Treffs ihr digitales Wissen zu erweitern sowie in die Praxis umzusetzen. Aus Wissen wurde schließlich das Können.

Welchen positven Einfluss hatte es auf die Organisatoren/Ehrenamtlichen? 
Unsere Organisatoren und Ehrenamtliche sind bezüglich der Notwendigkeit der digitalen Kompetenzen für das Zusammenhalt in unserer Gesellschaft sensibilisiert. Durch die Bedürfnisorientierung in das Projekt entdeckten sie die Handlungsbedarfe rund um das Thema Digitalisierung im sozialen Leben.

0
Stimmen
170
Ansichten
2 Months
Seit einreichen

Voting seit 35 days, 5 hours and 48 minutes beendet.