Projektdaten - 1065

Projektname:  
Frauensprachcafe

Kategorie:  
7-Flüchtlinge & Integration

Projektträger (Name der/s Initiative/Verein/Organisation) 
Esslinger Bildungsinitiative ESBI

Stadt: Esslingen am Neckar

Mehrwert für die Gesellschaft

Welches Gesellschaftliche Problem möchtet ihr lösen?: 
• Intensivierung der Kommunikationsfähigkeit • Beheimaten im Wohnort und der näheren Umgebung • Kennenlernen der deutschen Kultur, Traditionen, Geschichte… • Niederschwelliger Zugang zu Institutionen und öffentlichen Einrichtungen • Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen des Wohnortes • Kultureller Austausch • Kennenlernen diverser Freizeitaktivitäten wie Spiele, Musik, Kunst

Was bietet ihr an um das gesellschaftliche Miteinander positiv zu fördern?: 
Wöchentliche Treffen mit Gesprächen über Feste, Feiern, Bildungseinrichtungen, Gepflogenheiten, usw. , Besichtigungen, Wanderungen in die Umgebung , Stadtführungen, Besuche öffentl. Einrichtungen wie, Museen, Bibliothek, Rathaus, Ämter

Warum seid ihr so wichtig für eure Gesellschaft? 
Die teilnehmenden Frauen werden niederschwellig abgeholt und können sich sprachlich entwickeln. Nur mit guter Sprachfähigkeit ist eine Teilhabe in der Gesellschaft möglich. Besonders Frauen sind die jenigen, die die nachfolgende Generation (ihre Kinder) in die Gesellschaft einbringen.

Welche Zielgruppen werden durch das Projekt erreicht?: 
Frauen, die vor kurzem nach Deutschland eingereist sind als acuh Frauen, die schon lange hier leben, aber nur geringe sprachliche Entwicklung duchgemacht haben.

Ehrenamtlicher Einsatz

Wieviele Ehrenamtliche haben mitgewirkt 
2

Welche Altersgruppen sind unter euren Ehrenamtlichen vertreten: 
über 30 Jahren

Kooperation

Welche Kooperationspartner haben das Projekt unterstützt? 
Bürgerstiftung der Stadt Esslingen

Projektfinanzierung

Wie wurde das Projekt finanziert? 
Staatliche Fördermittel

Nachhaltigkeit

Ist es ein einmaliges Projekt? 
nein

Wirkungsgrad (Social Impact)

Was wünscht/plant ihr, damit das Projekt noch effektiver/besser wird? 
Gesicherte Finanzierung und Kostenübernahme der ehrenamtlichen Mitwirkenden

Welchen positiven Einfluss hatte es auf die Gesellschaft? 
Teilnehme Frauen wagen sich vermehrt alleine in die Gesellschaft, da sie ihre anfänglichen Hemnisse verloren haben.

Welchen positven Einfluss hatte es auf die Organisatoren/Ehrenamtlichen? 
Kontakt mit verschiedenen Frauen, die ihre unterschiedliche Geschichte und Kenntnisse erzählen, was zu einer enormen Horizonterweiterung geführt hat. Die Ehrenamtlichen lernen also auch selber dazu!

55
Stimmen
473
Ansichten
2 Months
Seit einreichen

Voting seit 35 days, 5 hours and 19 minutes beendet.