Projektdaten - 1026

Projektname:  
Fit für das neue Schuljahr!

Kategorie:  
2-Jugend

Projektträger (Name der/s Initiative/Verein/Organisation) 
Junitiv e.V.

Stadt: Stuttgart

Mehrwert für die Gesellschaft

Welches Gesellschaftliche Problem möchtet ihr lösen?: 
Das Projekt zielt der intensiven und individuellen Unterstützung von Schülerinnen aus der Oberstufe im Raum Stuttgart. Wir möchten Raum für Austausch, gemeinsame Kommunikation, Erweiterung der sozialen Kontakte sowie gegenseitiges Engagement bieten, und nach der langen Corona-Pandemie endlich das Zusammenkommen ermöglichen.

Was bietet ihr an um das gesellschaftliche Miteinander positiv zu fördern?: 
An zwei Terminen zielten wir mit Schülerinnen Inhalte zu Lernmethoden, Zeitmanagement, Lernpläne etc. gemeinsam mit professioneller Unterstützung zu erarbeiten. Neben den Seminaren standen hinzufügend ein aktiver Erfahrungsaustausch und ein gegenseitiges Kennenlernen im Fokus.

Warum seid ihr so wichtig für eure Gesellschaft? 
Die Corona-Pandemie schränkte unter Anderem das Zusammenkommen und das gemeinsame Lernverhalten der Jugendlichen ein. Das Projekt hat gezeigt, dass das gemeinsame Erarbeiten und der Austausch untereinander sehr wertvoll war.

Welche Zielgruppen werden durch das Projekt erreicht?: 
Durch das Projekt wurden Jugendliche im Alter von 16-19 erreicht.

Ehrenamtlicher Einsatz

Wieviele Ehrenamtliche haben mitgewirkt 
4

Welche Altersgruppen sind unter euren Ehrenamtlichen vertreten: 
über 30 Jahren

Kooperation

Welche Kooperationspartner haben das Projekt unterstützt? 
Das Projekt wurde mit der Förderung des Programms "Auf!Leben - Zukunft ist jetzt"

Projektfinanzierung

Wie wurde das Projekt finanziert? 
Staatliche Fördermittel

Nachhaltigkeit

Ist es ein einmaliges Projekt? 
ja

Wirkungsgrad (Social Impact)

Was wünscht/plant ihr, damit das Projekt noch effektiver/besser wird? 
Wir wünschen uns finanzielle Fördermöglichkeiten für ein Fortsetzung und nachhaltigere Projektdurchführung sowie eine Erweiterung der Projektinhalte.

Welchen positiven Einfluss hatte es auf die Gesellschaft? 
Das Projekt hat den 50 Teilnehmerinnen sehr gefallen. Sie wünschen sich weitere Projekte mit Inhalten zum Lernen und Austausch. Sie konnten sich für das neue Schuljahr vorbereiten und sich austauschen.

Welchen positven Einfluss hatte es auf die Organisatoren/Ehrenamtlichen? 
Das Projekt stellte und Bedarfe und Interessen der Teilnehmerinnen in den Mittelpunkt, sodass die Teilnehmerinnen auch zu weiteren Projekten und Maßnahmen eingeladen wurden. Somit konnte ein nachhaltiger Kontakt zu zahlreichen Teilnehmerinnen aufrecht gehalten werden.

41
Stimmen
295
Ansichten
2 Months
Seit einreichen

Voting seit 35 days, 5 hours and 44 minutes beendet.