IMG_8951

Erstes Kennenlerntreffen mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Baden-Württemberg am 06.12.2018 in den BIL-Schulen

Auf Initiative des Landesverbands für bürgerschaftliches Engagement Baden-Württemberg (LBE BW) e.V. trafen sich interessierte Vereinsvertreter/innen von Mitgliedsvereinen aus Baden-Württemberg am Nikolaustag 2018 in den BIL-Schulen in Stuttgart mit zwei Vertreterinnen des Landeswohlfahrtsverbandes DER PARITÄTISCHE (www.paritaet-bw.de). Die Bereichsleiterin für Familie, Kinder und Migration Feray Sahin und die Kernteamleiterin Bürgerschaftliches Engagement, Selbsthilfe und Gesundheit Regina Steinkemper stellten ihre Arbeit für den Wohlfahrtsverband anschaulich vor und beantworteten die Fragen der Teilnehmenden.

Mitgliedsorganisationen des bundesweit tätigen Wohlfahrtsverbandes müssen als gemeinnützig anerkannt sein. Dann können sie einen Antrag auf Mitgliedschaft stellen. DER PARITÄTISCHE ist parteipolitisch und weltanschaulich neutral. Er bietet seinen Mitgliedern unentgeltlich einen fachlichen Austausch, Fach- und Konzeptberatungen, Entgeltberatungen, Unterstützung bei Finanzierungs-, Personal- und Rechtsfragen. Auch für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist die Mitgliedschaft förderlich. Dank der verbandlichen Vernetzung und der sozialpolitischen Interessenvertretung können aktive Mitgliedsorganisationen des PARITÄTISCHEN zum Vorteil für alle von ihrer Mitgliedschaft profitieren.

Für Mitglieder stehen gegen ein umsatzsteuerbefreites, relativ geringes Entgelt die Servicebereiche Recht, Personal, Qualität und Weiterbildung zur Nutzung bereit. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die eigene Mitgliedschaft beim PARITÄTISCHEN zu einem Vorteil für beide Seiten zu entwickeln. Die Mitgliedsvereine des Landesverbands für bürgerschaftliches Engagement Baden-Württemberg (LBE BW) e.V. können jeweils in ihren eigenen Hauptversammlungen eine mögliche Mitgliedschaft – auch unter kritischer Betrachtung der eigenen Vereinssatzung – besprechen und durch Mehrheitsbeschluss über den Beitritt entscheiden. Die beiden Bereichsleiterinnen stehen bei diesem Entwicklungs- und Integrationsprozess allen Vereinsvorsitzenden hilfreich zu Seite.

sahin@paritaet-bw.deFamilie, Kinder und Migration

steinkemper@paritaet-bw.deBürgerschaftliches Engagement, Selbsthilfe und Gesundheit